Haben Sie schon einmal von schönen, vollen Lippen geträumt? Oder von perfekt geformten Augenbrauen? Permanentes Make-up ist praktisch, wenn man seine natürliche Schönheit unterstreichen oder Unvollkommenheiten kaschieren möchte. Es ist auch einer der sich am stärksten entwickelnden und sehr lukrativen Zweige in der Schönheitsindustrie. Würden Sie gerne in der Schönheitsbranche arbeiten? Eine Permanent-Make-up-Ausbildung könnte genau das Richtige für Sie sein!  

 

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über einen Permanent-Make-up-Kurs wissen müssen, z. B. was Sie lernen werden, wie lange der Kurs dauert, welche Beschäftigungsmöglichkeiten es gibt und welche Risiken und ethischen Überlegungen mit dem Verfahren verbunden sind. 

 

Was ist Permanent Make-up? 

 

Mikropigmentierung, ein anderer Name für Permanent Make-up, ist eine kosmetische Tätowierungsmethode, bei der mit einer Tätowiermaschine Tinte unter die Haut eingebracht wird. Mit dieser Technik lassen sich Merkmale wie Augenbrauen, Lippen und Eyeliner verbessern.   

 

Permanentes Augenbrauen-Makeup 

 

Der Effekt ist langanhaltend und daher sehr praktisch für alle, die keine Zeit für die tägliche Routine des Schminkens haben. Daher ist es sehr beliebt bei Frauen, die keine Zeit mit dem Aufragen von Make-up verschwenden möchten, oder für Frauen, die keine Luste mehr auf Make-up Flecken haben, die besonders häufig nach einem mehr stündigem Tragen von Make-up auftreten. 

 

Warum sollten Sie einen Kurs für Permanent Make-up in Betracht ziehen?  

Ein Permanent-Make-up-Kurs führt Sie in die Welt der verblüffenden Make-ups ein. Sie lernen die Techniken und Fertigkeiten, die notwendig sind, um ein zertifizierter Permanent-Make-up-Künstler zu werden. Dies kann Ihnen eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten in der Schönheitsbranche eröffnen.

Ganz gleich, ob Sie sich selbständig machen oder eine Anstellung in einem florierenden Salon finden möchten, als Permanent Make-up Artist haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten.
 

Was lernen Sie in einem Permanent-Make-up-Kurs?  

 

In einem Permanent-Make-up-Kurs lernen Sie die Techniken und Fertigkeiten, die Sie benötigen, um eine zertifizierte Permanent-Make-up-Kraft und Maskenbildnerin zu werden. Im Schminkkurs lernen Sie die Kunst des Auftragens von Permanent Make-up und wie Sie natürlich aussehende Ergebnisse erzielen können. Maskenbildnerin. Im Schminkkurs lernen Sie die Kunst des Auftragens von Permanent Make-up und wie Sie natürlich aussehende Ergebnisse erzielen können. 

 

Sie werden mit der Farbtheorie vertraut gemacht und bekommen gezeigt, wie man eine Tätowiermaschine bedient. Sie lernen auch etwas über Hygiene und Sicherheitsprotokolle, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden vor Infektionen geschützt sind.  

 

Schließlich werden Sie Ihre neu erworbenen Fähigkeiten auch trainieren. Sie werden verschiedene Übungen an einem künstlichen Gewebe oder einem Modell durchführen. 

 

  • Farbtheorie im Make-up

    Die Farbtheorie ist eines der wichtigsten Elemente des Permanent Make-up. Sie erfahren, wie Sie den idealen Farbton für jeden Kunden auswählen können, je nach Hautton, Haarfarbe und anderen Merkmalen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Farbtöne mischen können, um den idealen Farbton zu erzielen. 

  • Tattoo-Maschine

    Die Tätowiermaschine ist das Instrument, mit dem Sie die Tinte in die Haut Ihres Kunden einspritzen werden. Während des Kurses lernen Sie, wie Sie die Maschine richtig bedienen, um gerade, präzise Linien zu erzeugen. Außerdem lernen Sie die verschiedenen Arten von Nadeln kennen und erfahren, wie Sie die beste Nadel für jedes Verfahren und jeden Kunden auswählen. 

  • Hygiene- und Sicherheitsprotokolle

    Neben dem Erlernen der Techniken des Permanent Make-up und dem Üben des präzisen Linienziehens werden Sie auch Folgendes lernen Hygiene und Sicherheits Protokolle, die für Ihre künftige Arbeit sehr wichtig sein werden!
    Um Ihre Kunden vor Infektionen zu schützen, sind bestimmte Protokolle unerlässlich und müssen erlernt werden. Während des Kurses erfahren Sie, wie Sie eine sterile Arbeitsumgebung aufrechterhalten, Nadeln ordnungsgemäß entsorgen und Sterilisationsmethoden anwenden.
     

Wie wählt man einen Kurs für Permanent Make-up aus? 

 

Es gibt ein paar Dinge zu bedenken, wenn Sie darüber nachdenken, einen Kurs für Permanent Make-up zu belegen. Erstens, die Suche nach einem zuverlässiger und erfahrener Lehrer bzw. Experten, der Ihnen die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln kann, ist ein Muss. Wählen Sie einen Kandidaten, der über umfangreiche Branchenerfahrung verfügt und bei seinen ehemaligen Schülern einen guten Ruf genießt. 

 

Als Zweites sollten Sie sich überlegen, auf welche Art von Permanent Make-up Sie sich spezialisieren möchten. Denken Sie daran, dass es zahlreiche Methoden gibt, z. B. Lippenrot, tätowierter Eyeliner und Microblading für die Augenbrauen. Manche Lehrer unterrichten eine Vielzahl von Methoden, andere wiederum konzentrieren sich ausschließlich auf eine Methode.  

 

Permanentes Make-up

 

Es ist auch wichtig, die örtlichen Zulassungskriterien und Zertifizierungsanforderungen zu kennen. An einigen Orten ist die Tätigkeit gesetzlich geregelt. Um ihr Handwerk legal ausüben zu können, müssen Permanent-Make-up-Künstler also eine spezielle Lizenz oder Zertifizierung besitzen. Bevor Sie Zeit und Geld für einen Kurs ausgeben, sollten Sie sich sorgfältig über diese Kriterien informieren, um Missverständnisse und Probleme zu vermeiden. 

 

Und nicht zuletzt sollten Sie bereit sein, Zeit und Ressourcen für Ihre Ausbildung aufzuwenden. Die Anwendung von Permanent Make-up ist ein spezielles Talent, dessen Beherrschung viel Mühe erfordert. Vergewissern Sie sich, dass Sie die notwendigen Mittel und die Zeit haben, um sich weiterzubilden und Ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Übung macht schließlich den Meister! 

 

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Permanent-Make-up-Kurs?  

 

Die Anforderungen variieren je nach Einrichtung, die den Kurs anbietet, aber die meisten verlangen nur einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss. Manchmal gibt es aber auch keine bestimmten Anforderungen. Andererseits können einige Kurse auch frühere Erfahrungen in der Schönheitsbranche voraussetzen.

In der Regel finden Sie in einem Ausbildungszentrum jedoch sowohl Grund- als auch Fortgeschrittenenkurse. Als Anfänger ohne Vorkenntnisse ist es ratsam, mit dem ersten Typus zu beginnen, aber später, wenn Sie besser und besser werden, können Sie weitere Kurse belegen.

Bevor Sie sich für einen Permanent-Make-up-Kurs anmelden, sollten Sie sich über die Anforderungen des jeweiligen Kurses informieren, an dem Sie interessiert sind. So können Sie sicherstellen, dass Sie auf die Kursarbeit vorbereitet sind und die Voraussetzungen erfüllen.
 

Wie lange dauert ein Permanent-Make-up-Kurs?  

 

Je nach Institution, die den Kurs durchführt, kann die Dauer des Kurses variieren. Manche Kurse können in wenigen Tagen abgeschlossen werden, andere können mehrere Monate dauern. Auch Ihre Erfahrung und Ihr Kenntnisstand haben Einfluss darauf, wie viel Zeit Sie im Unterricht verbringen müssen 

 

Permanentes Lippen-Makeup

 

Die meisten Permanent-Make-up-Kurse sind in eine Reihe von Modulen unterteilt. Jede Lektion behandelt einen bestimmten Teil des Verfahrens, z. B. Lippenstift, Eyeliner oder Augenbrauen-Mikropigmentierung. Normalerweise müssen Sie jedes Modul abschließen, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren.

Bedenken Sie, dass die mehrtägigen Kurse in der Regel sogar bis zu 8-10 Stunden Unterricht pro Tag umfassen. Bevor Sie sich für einen Kurs entscheiden, sollten Sie Ihre Verfügbarkeit, das Kursprogramm und die Art und Weise, wie Sie die Fähigkeiten am besten erwerben können, berücksichtigen.
 

Wie viel kostet ein Kurs für Permanent Make-up?  

 

Der Preis für einen Permanent-Make-up-Kurs variiert je nach der Einrichtung, die ihn anbietet, und der Dauer des Kurses. In der Regel kostet ein Grundkurs für Permanent Make-up zwischen €1.500 und €3.500, während fortgeschrittenere Kurse bis zu €5.000 kosten können. In den USA können Sie im Durchschnitt mit Kosten zwischen $1.000 und $5.000 rechnen. Verbrauchsmaterialien wie Nadeln, Tinte und die Tätowiermaschine können in diesem Preis enthalten sein, müssen es aber nicht. 

 

Welche Berufsmöglichkeiten gibt es für einen zertifizierten Permanent Make-up Artist?  

 

Salons, Spas und Arztpraxen sind nur einige der Orte, an denen ein qualifizierter Permanent-Make-up-Künstler Arbeit finden könnte. Andere könnten sich entschließen, ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Permanent-Make-up-Künstler haben eine vielversprechende Beschäftigungsprognose: Das Bureau of Labor Statistics sagt einen Anstieg von 10% voraus.
 

Wie hoch sind die Verdienstmöglichkeiten für einen zertifizierten Permanent Make-up Artist?  

 

Ein effizientes Verkaufsteam und die Durchschnittsverdienst für einen Permanent-Make-up-Künstler in Deutschland liegen bei etwa €20.000 bis €30.000 pro Jahr, aber erfahrenere und hochqualifizierte Künstler können auch bis zu €50.000 oder mehr jährlich verdienen. Ein Jahresgehalt in den USA liegt zwischen $40.000 und $80.000. 

 

Permanentes Make-up

 

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die Verdienstmöglichkeiten eines zertifizierten Permanent-Make-up-Künstlers von mehreren Faktoren abhängen, wie z. B. Standort, Erfahrung, Qualifikationsniveau und Bandbreite der angebotenen Dienstleistungen, Anzahl der Kunden und Häufigkeit der durchgeführten Verfahren sowie die vom Künstler festgelegten Preise.  

 

Welche Risiken sind mit Permanent Make-up verbunden?  

 

Wie bei jeder Behandlung, bei der verschiedene Chemikalien verwendet und vor allem in die Haut eingebracht werden, birgt auch Permanent Make-up einige Risiken. Sie treten nicht oft auf, aber es ist wichtig, dass Sie Ihr Bestes tun, um sie in Ihrer Praxis zu vermeiden.
 

Welche Gefahren gibt es? Zu den Gefahren des Permanent Make-up gehören Infektionen, allergische Reaktionen und Narben.

Um diese Gefahren zu verringern, müssen Sie unbedingt die richtigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen einhalten. Die Maßnahmen nicht zu beachten oder nicht sorgfältig genug zu arbeiten, sollten Sie unbedingt vermeiden, da sie die Gesundheit Ihrer Kunden und Ihre zukünftige Karriere gefährden könnten.
 

Welche ethischen Überlegungen gibt es bei der Durchführung von Permanent Make-up?  

 

Als Permanent-Make-up-Künstler ist es wichtig, dass Sie von Ihren Kunden eine informierte Zustimmung einholen und sicherstellen, dass sie vernünftige Erwartungen in Bezug auf die Ergebnisse des Verfahrens haben. Sie sollten besser nicht mit dem Permanent Make-up beginnen, bevor Sie die Zustimmung erhalten haben. 

 Darüber hinaus sollten Sie bereit sein, Ihren Patienten bei Bedarf Fachärzte vorzuschlagen. 

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Teilnahme an einem Permanent-Make-up-Kurs eine hervorragende Möglichkeit sein kann, neue Fähigkeiten zu erlernen und in eine faszinierende Branche einzusteigen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen und einen zuverlässigen Ausbilder finden, der Sie auf Ihrem Weg begleiten kann, und beginnen Sie dann mit Ihrer Praxis oder suchen Sie sich einen Job, in einem für Sie passenden Salon. 

    Diesen Artikel teilen: